Doris in Afrika

5. März 2009

Das letzte Stueckchen runterwaerts…

Abgelegt unter: Allgemein — Doris @ 11:37

…haette ich dann jetzt auch geschafft… bin gestern Abend in Kapstadt angekommen und werd jetzt die naechste Woche noch hier verbringen… aber ich werd euch jetzt natuerlich erstmal von meiner letzten Woche berichten…

Also meine Strecke war von Stomrsiver nach Natures Valley, Plattenberg Bay, Knysna und dann Kapstadt… hab nicht wirklich hammermaessig viel erlebt, aber ein bisschen was…

Natures Valley ist eigentlich nicht wirklich was aufregendes… ausser man mag Wandern… was ich ja bekannterweise nicht tu. Leigh hat mich aber trotzdem zu einer Wanderung ueberredet und laut Hostel-Staff ist der Weg auch total gut ausgeschildert und totl einfach zu laufen… das erste Schild haben wir nach einer Stunde klettern, ducken und stolpern gesehen… so viel also dazu… es war dann auch noch schwuel und von demher war es irgendwie verdmmt schwitzig ^^ und dann war die Aussicht nichtmal hammermaessig… die Suedafrikaner uebertreiben einfach immer… aber gut, nach 3 1/2h sind wir dann am Ziel angekommen und da hatte dann das Restaurant zu in dem wir essen wollten… war also ne super Wanderung und ich hatte jede Menge Spass ^^ aber immerhin hab ich meine Wanderschuhe nochmal benutzt…

In Plettenberg Bay war dann erstmal schlechtes Wetter… super Voraussetzungen fuer den Geburtstag… aber es hat sich dann ja Gott sei Dank noch geaendert. Waren dann in einem Monkeyland und haben uns Affen angeguckt. War sehr suess und die waren auch ziemlich zutraulich und haben sich ganz gern fotografieren lassen. Man musste nur die gazne Zeit auf seine Sachen aufpassen, weil die gern alles moegliche klauen… bin aber mit all meinem Zeug zurueckgekommen… im Gegnsatz zu manch anderem…

Am Strand waren wir in Plettenberg dann auch noch… der ist auch echt schoen… leider ist es ne halbe Wanderung um zurueck zum Hostel zu kommen. Geht halt 15min den berg hoch, aber so richtig… war fast so schlimm wie die Wanderung in Natures Valley… nur mit anderen Voraussetzungen… FliFlops und knalle Sonne… aber irgendwie haben wir es dann doch ueberlebt und so ne kalte Dusche ist manchmal echt super…

Joa und dann ging es auch schon zum letzten Stop… Knysna. Das ist ne suesse kleine Hafenstadt… bissle touristisch, aber ganz nett… haben uns da den Hafen angeschaut und sind ein bisschen rumgelaufen. Schnorcheln waren wir dann auch nochmal. Aber das Wasser war echt arsche kalt. Nach ner Stunde sind wir raus, weil einem so langsam der Kopf wehgetan hat… hat aber ganz schoene Korallen und so gesehen. Leider kein Seepferdchen und auch kein Tintenfisch. Die gibt es da eigentlich auch, aber die haben sich wohl versteckt… achja und an den Heads waren wir auch noch. Also das ist sozusagen die Hafeneinfahrt nach Knysna und das ist angeblich die gefawehrlichste Hafeneinfahrt der ganzen Welt, weil das Wasser so flach ist. Bin mir nur nicht sicher ob sie frueher die gefaehrlichste war oder ob sie es immernoch ist ^^

Joa und dann bin ich auch schon wieder nach Kapstadt aufgebrochen… eigentlich wollte ich noch in Wilderness halten, aber ich habs irgendwie mit den Daten verzockt und das ging dann doch nicht mehr, weil ich mich heute noch mit einer von meinem Overland-Trip hier treffe… mal schaun was wir machen, weil es ist einfach zu heiss uer alles ^^

Gut, dann hier mal wieder ein paar Bilder von meiner letzten Woche…

31 Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )