Doris

Mir faellt nichts ein…

So langsam beginnt wohl das, was normale Menschen Urlaub nennen… ich mach nicht mehr wirklich viel und gammel hauptsaechlich rum ^^ also ab und an gibt es mal ein zwei kleinere Aktionen, aber ansonsten besteht mein Alltag aus schlafen, essen, Tagebuch schreiben, nochmal essen (ich hab unfassbaren Hunger die ganze Zeit), rumdappen, lesen, Spiele spielen, in der Sonne liegen, Musik hoeren, etc… Von daher gibt es auch nicht mehr wirklich was spekatuklaeres zu berichten… aber hier mal meine letzten Tage zusammengefasst:

War ja ueber das letzte Wochenende in East London bei den Deutschen, die ich in Kapstadt kennen gelernt hab… eigentlich hatten wir beide Abende vor wegzugehn, aber irgendwie konnte sich dann doch keiner aufraffen und wir sassen einfach bei denen auf der Terasse. War ganz gemuetlich und witzig und so ne Runde Poker oder 6nimmt war dann auch mal noch drin… bin dann an einem Tag mit denen zur ihrer Freiwilligen Arbeit gefahren und hab mir das angeguckt. Hab mir auch nochmal nen schoenen Sonnenbrand eingefangen. Dabei sas sich die komplette Zeitim Schatten… Am SOnntag waren wir dann noch bei einem suedafrikanischen Fussballspiel… war wohl vergleichbar mit unserer Bundesliga… obwohl der Fussball eher Landesliga-maessig war (also keine Sorge, das hab ich nicht selber gesehn, das wurde mir so gesagt *g*). Wir waren fuer die roten Spieler und die haben dann auch gewonnen. Dabei waren es wohl Aufsteigerund die andre Mannschaft war Tabellenfuehrer oder so… Und irgendwie war dann das Wochenende auch schon rum und ich bin weiter gefahren…

Im BAZ Bus hab ich dann erstmal eine alte Bekannte wieder getroffen, mit der ich erst 3 Tage davor fuer ne Woche unterwegs war… OK, das ist jetzt komisches Deutsch… also ich war eine Woche lang mit ihr unterwegs und dann sind wir aber getrennt weiter gegangen… und dann haben wir uns in dem Bus eben nach 3 Tagen wieder getroffen… sind dann zusammen nach Port Elizabeh (P.E.) gefahren, haben eine Nacht im Hostel gepennt (ich war die einzige in meinem Hostel und hatte freie Bettenwahl ^^) und sind dann gleich am naechsten morgen weiter zu Jeffreys Bay gefahren… das Surfer-Paradies… das Hostel da war ziemlich cool und es war schoenes Wetter. Sind trotzdem erstmal shoppen gegangen… das erstmal so richtig, seit ich in Suedafrika bin und es war gut.. auch wenn ich nicht wirklich viel gekauft hab… naechsten Tag war das Wetter dann leider schon nicht mehr so gut und das sollte auch so bleiben, von daher, haben wir uns entschieden gleich den Tag drauf weiter zu fahren… wollten eigentlich laenger bleiben, aber den ganzen Tag im Hostel rumhocken, ist halt auch doof..

Und somit haben wir uns dann am Mittwoch auf den Weg nach Stormsriver gemacht… ist am Rande des Tsitsikama National Parks… hier gibts jede Menge Adventue-Zeug. Zum Beispiel den hoechsten Bungy-Jump von einer Bruecke und so Zeug. Der hab ich aber nicht gemacht… da haett ich mir sowas von in die Hose gepisst ^^ Aber die andern mit denen ich hier bin, sind grad dabei und nachher werd ich mir ihre DVDs angucken… ich hab dann n bisschen was harmloseres gemacht. Eine Waterfall-Zipline-Tour… also rutscht man an so Seilen von Baum zu Baum ueber einen Fluss bzw. Wasserfall. Ist aber nicht annaehernd so aufregend, wie man sich erst denkt. Leider hatte der Fluss auch kaum Wasser und somit ging es nicht wirklich ueber einen Wasserfall… war aber trotzdem ganz witzig…

Joa… und jetzt genies ich hier grad noch den Sonnentag und lieg n bisschen draussen rum bzw geh zum Pool… heut abend gehen wir noch in einen Pub im Township… um mal zu sehen wie das da so ist. Duerfen da aber nur mit unserem Guide vom Hostel hin, weil es sonst zu gefaehrlich sein koennte. Morgen fahren wir dann weiter nach Natures Valley. Das ist ca. eine Stunde von hier weg und wird wohl auch ziemlich aehnlich sein… aber hauptsache man war mal da ^^ joa und uebers Wochenende gehen wir dann nach Plattenberg Bay und da wird dann mehr oder weniger gebuehrend in meinen Geburtstag reingefeiert… also Leigh ist so nett und kommt mit mir und somit bin ich nicht ganz unter Unbekannten… danach werden sich unsere Wege dann aber endgueltig trennen und ich mach mich langsam aber sicher nach Kapstadt auf… aber wer weiss, wahrscheinlich treff ich sie da dann eh nochmal wieder *g*

Gut, jetzt ist der Beitrag schon wieder verdammt lang geworden und das war gar nicht so geplant… naja, was will man machen. Werds jetzt ja nicht wieder loeschen…

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.