Doris in Afrika

21. Februar 2009

Chintsa und East London

Abgelegt unter: Allgemein — Doris @ 11:38

Nach Coffee Bay bin ich dann noch einen Tag nach Chintsa gefahren. Das ist noch mal so ne Art Bucht an der Wild Coast… da ist dann insgesamt noch weniger als in der Coffe Bay. Im Prinzip einfach nur das Hostel und dann auf der anderen Seite der Lagune ein paar Wohnhaeuser und ein kleiner Supermarkt. Das Hostel war aber ziemlich gut ausgeruestet mit Kletterwand, Volleyball, Pool, Billard, Beauty Salon und solche Sachen… von daher laesst es sich da glaub schon ein paar Tage aushalten…

War aber nur einen Tag da und von daher konnte ich das nicht wirklich ausnutzen… geplant war mal ein total gammliger Strandtag, damit ich auch mal wieder an meinem Tagebuch weiterschreiben kann. Aber wie ihr euch wahrscheinlich schon denken koennt, hat es geregnet (war ja schließlich mein erster Tag da) und das wars dann mit Strand. War auch recht kalt… von daher wurde das Tagebuch dann in der Bar aktualisiert und mal wieder nur gegammelt und nicht viel gemacht. Mittags waren wir dann noch eine einheimische Schule und die haben ein Konzert fuer uns gesungen (unter anderem Marmor, Stein und Eisen bricht ^^). Und das wars dann auch schon.

Abends bin ich dann mit dem Bus weiter nach East London. Das ist nur ne halbe Stunde weg von Chintsa… hier haben mich dann die Deutschen, die ich in Kapstadt kennen gelernt hab, empfangen und bei denen werd ich jetzt das Wochenend ueber bleiben… ist mal ganz gut ein eigenes Zimmer zu haben und wird auch glaub ein witziges Wochenende.

18 Kommentare

  1. ach du und beauty salon, da hast du dich sicher supi wohl gefuehlt!

    Kommentar von Andrea — 21. Februar 2009 @ 12:43

  2. was soll das denn heissen?

    Kommentar von Doris — 23. Februar 2009 @ 16:14

  3. anderes thema .. ICH spioniere hier gerade ein bisschen in facebook rum .. und ich will jetzt keine namen nennen denn das wird hier vllt von der person auch gelesen … aber WAS GEHT DA?? kleine tipps: bilder … facebook … mann … interessanter name!
    ich will ne antwort .. sonst wirst du terrorisiert!!!

    Kommentar von Andrea — 23. Februar 2009 @ 20:59

  4. endlich stellt jemand die frage die uns auf facebook schon allen auf den lippen liegt :)

    Kommentar von Sebastian — 23. Februar 2009 @ 22:14

  5. jaha … schau doris, das interessiert nicht nur mich .. wir erwarten alle umgehend eine antwort!!!

    Kommentar von Andrea — 24. Februar 2009 @ 11:35

  6. Leider ist hier das Internet so lahm, dass ich die Bilder selber gar net anschaun kann… aber 1. muesst ihr euch keine sorgen machen, welcher Mann auch immer es ist, er kann kein Deutsch… und 2. ich bin mir keiner Schuld bewusst und es ist auch nichts spannendes passiert und falls es so aussieht, ihr kennt mich ja… ^^

    Kommentar von Doris — 24. Februar 2009 @ 12:33

  7. sosooo .. aber ich glaub der mann kann deutsch oder hat halt so nen lustigen akzent, aber du weisst sicher eh schon wen wir meinen oder???
    gut … ich werd dich dann halt ausquetschen wenn ich wieder zu hause bin, da kommste net drumrum!
    und definiere das wort ’spannend’ bitte =)

    Kommentar von Andrea — 27. Februar 2009 @ 10:40

  8. sodele… hier gibts grad freies internet und somit hab ich mir grad alle bilder angeschaut… ich nehm an, dass ich nun weiss, wen ihr meint… aber auch wenn das definitiv so aussieht auf den bildern, da war nichts ^^ und ich weiss nicht wie du auf die idee kommst, aber er kann kein deutsch… musste in englisch mit ihm kommunizieren…

    Kommentar von doris — 27. Februar 2009 @ 17:57

  9. aaaah guuut ….
    interessant … aber auch wiederrum scheisse … ich will neffen haben und nichten und das wird ja so NIIIIEEE was =D
    achso, aber da er ja kein deutsch kann .. also irgendwie tut er mir mit seinem namen leid, wieso haben ihm seine eltern das denn bitte angetan??

    Kommentar von Andrea — 27. Februar 2009 @ 22:54

  10. das weiss er selber nicht ^^

    Kommentar von Doris — 28. Februar 2009 @ 09:35

  11. man man der arme!

    Kommentar von Andrea — 28. Februar 2009 @ 20:07

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )